Die Fans der SG Dynamo Dresden sind für ihre Leidenschaft bekannt. Aber was genau macht die Liebe zum schwarz-gelben Kultverein aus? Darüber wird in der siebten Sendung von „1953 – Der Dresdner Fußball-Talk“ diskutiert.

 

Moderator Jens Umbreit hat fünf aussagekräftige Gäste zum Thema eingeladen: Mit Stefan „Lehmi“ Lehmann, dem Vorsänger und „Capo“ der aktiven Fanszene, wird er über Fangesänge, Choreografien und Personenkult sprechen; Dynamos kaufmännischen Geschäftsführer Robert Schäfer wird er fragen, ob der Verein aktuell einen Imagewandel erlebt; mit dem renommierten Buchautor Christoph Ruf wird er das Phänomen „Ultras“ thematisieren; mit Torsten Rudolph die Bedeutung des Fanprojekts in Dresden; und mit Fanforscher Harald Lange soll die Rolle von Pyrotechnik im Fussball und Kollektivstrafen besprochen werden.